DAISY-Seminare

Seminar-Nr.: 1750

Das Herbst-Seminar 2017

Sicher abrechnen und leistungsgerechte Honorare erzielen!

Bescheid zu wissen zahlt sich immer aus – für die Abrechnung gilt dies um so mehr! Und umso mehr ist es wichtig, dafür die bestmöglichen Weiterbildungen zu wählen. Lassen Sie sich auch in diesem Herbst wieder von ausgewählten Abrechnungsthemen begeistern, denn nur wer regelmäßig an DAISY-Seminaren teilnimmt, verfügt immer über aktuelles Wissen. Als Ihr zuverlässiger Partner im Bereich der Abrechnung liegt uns Ihr Erfolg sehr am Herzen und wir freuen uns, wenn wir zur positiven Entwicklung Ihrer Praxisumsätze beitragen können.

Zurückblickend hat es sich bestens bewährt, Sie regelmäßig mit den neuesten Informationen aus der Gesundheits- und Berufspolitik zu versorgen. Nur allzu leicht könnten Ihnen in der Hektik des Alltags sonst Neuigkeiten entgehen und wichtige Veränderungen blieben unberücksichtigt. Verlassen Sie sich ganz auf DAISY – wir passen auf, dass Ihnen nichts entgeht!

Honorarverteilungsmaßstab und Budgetierung sind für Sie „böhmische Dörfer“ und auch die Degression kommt Ihnen „spanisch vor“? In diesem Seminar räumen wir mit unklaren Vorstellungen auf und schaffen Klarheit!  

Patienten mit Zahnkronen und Zahnersatz zu versorgen, gehört zum Grund-Leistungsspektrum jeder Zahnarztpraxis. In den GKV-Richtlinien ist verankert, dass die Versorgung mit Zahnersatz im Sinne einer Gesamtplanung zu erfolgen hat. Laut der FZ-Richtlinien kann aber eine ZE-Versorgung in medizinisch sinnvollen Therapieschritten erfolgen – aus medizinischen oder finanziellen Gründen lässt sich Zahnersatz häufig nur so realisieren.

Auch die Abrechnung von CMD-Therapiemaßnahmen wirft häufig Fragen auf: Wann spricht man von diagnostischen oder therapeutischen Aufbauten, wann von definitiven und wie werden die jeweiligen Maßnahmen in die Abrechnung übertragen? Ist die Eingliederung eines zahntechnisch hergestellten definitiven Aufbaus eine Kassenleistung oder handelt es sich hier um eine Privatleistung? Wir liefern Ihnen hilfreiche Mindmaps für Ihre Abrechnung, damit Sie nicht länger Geld verschenken! 

     Unser Highlight: Das Herbstseminar


Auf Ihrem Weg zur lückenlosen Abrechnung unterstützen wir Sie auch dieses Mal mit vielen spannenden Abrechnungsfällen zum Üben: Von A wie Analogleistung bis Z wie Zahnersatz ist sicher für jeden etwas dabei. Auch neue, innovative Behandlungsmethoden werden aufgegriffen und deren korrekte Abrechnung spannend übermittelt. Mit frisch gewonnenem Abrechnungswissen lassen sich schnell angemessene qualitätsorientierte Honorare realisieren, ganz zum Wohle Ihrer Praxis.




Schwerpunkte des Herbst-Seminars 2017 sind:

  • Wissens-Update quer durch die verschiedenen Bereiche der Zahnheilkunde und der Zahntechnik
  • Aktives Honorarmanagement zur Sicherung einer leistungsgerechten Vergütung und Vermeidung von Honorarverlusten
  • Aus der Praxis für die Praxis: Zahlreiche klinische Fallbeispiele mit Workshop-Charakter, hilfreiche Checklisten und Übersichten, Vermittlung von geldwertem Expertenwissen.

Neugierig geworden? Dann ist das DAISY Herbst-Seminar das Richtige für Sie - melden Sie sich am besten gleich an, denn die Herbst-Seminare sind schnell ausgebucht!





Die Inhalte des Seminars:
 
Aktuelles aus der Gesundheits- und Berufspolitik
  • Was erwartet die Zahnarztpraxen im Jahr 2018?
  • Grundsätzliches zum Budget, zum HVM und zur Degression
  • Neue Beschlüsse des Beratungsforums für Gebührenordnungen (PKV, BZÄK und Beihilfe)
 
Ausgewählte Zahnersatzversorgungen
  • Die korrekte Erstellung eines Heil- und Kostenplans
  • Zahnersatzversorgungen innerhalb und außerhalb der GKV-Richtlinien
  • Was ist zu beachten, wenn die umfangreiche Zahnersatzversorgung in Therapieschritten erfolgen muss?
  • Welche Versorgungen bedürfen der Bewilligung, welche Versorgungen können ohne vorherige Genehmigung durchgeführt werden?
  • Viele interessante und praxisnahe Fallbeispiele zur Vertiefung des Erlernten

Bisshebung / Bisserhöhung
  • Wie lassen sich diagnostische, therapeutische oder definitive Funktions-Aufbauten berechnen?
  • Der ordnungsgemäße Weg zu einer angemessenen Honorierung
  • Die richtige Zuordnung der zahntechnischen Leistungen
  • Anspruchsvolle Fallbeispiele zur korrekten Übertragung der Honorare in eine sichere Abrechnung

„Profi“-Workshop mit praxisnahen Fällen und innovativen Behandlungsmethoden
von A wie Analogleistung bis Z wie Zahnersatz
  • quer durch die Fachbereiche Kons./Chirurgie, PAR, ZE und Reparaturen zur Vermeidung von Fehlern und Honorarverlusten

Die wichtigsten gesetzlichen Regelungen und Rechtsfragen
  • Genehmigte Heil- und Kostenpläne (Original oder Kopie?)
  • Gewährleistungsfälle
  • Interessante Einblicke in die Vertragsgestaltung von Versicherten der PKV
  • Patientenrechtegesetz

Die „richtige“ Argumentation bei Erstattungsverweigerungen
  • Erstattungsverweigerungen konsequent und kompetent entgegenwirken – hilfreiche Argumentationen auf häufige Einwände der PKV

Aktuelle Rechtsprechung zum Thema Abrechnung und zum Praxisalltag

u. v. a. m.

Achtung: Wie immer werden die Themen nach Aktualität ergänzt, angepasst oder wenn notwendig auch geändert.





» Information & Preise


Datum   Ort   HotelHinweise 
24.11.2017 (Fr)
Siegen» Haus Patmos» Anmelden
25.11.2017 (Sa)
Köln» Hotel LyskirchenAusgebucht!

» Anmelden
27.11.2017 (Mo)
Saarbrücken» Victor's Residenz-Hotel» Anmelden
28.11.2017 (Di)
Freiburg» Hotel Novotel Freiburg am Konzerthaus» Anmelden
» Zurück