Die zahnärztliche Abrechnung im Kreuzfeuer der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Die Anzahl von Wirtschaftlichkeitsprüfungen hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Bereits ein "begründeter Verdacht auf Unwirtschaftlichkeit" ist ausreichend, um ein Prüfverfahren einzuleiten. Für die Praxis kommt das oft überraschend und löst ein unwohles Gefühl beim gesamten Teams aus.

Aber kein Grund zur Panik, denn "eine gute Vorbereitung ist alles!" Wer auf dem richtigen Kurs segelt und weiß welche Anforderungen bestehen, welche Fristen eingehalten werden müssen und welche Besonderheiten gelten, kann eine Wirtschaftlichkeitsprüfung auch ohne empfindliche Honorarkürzungen gut überstehen,. Im Webinar erhalten Sie wichtige Informationen zu den Prüfverfahren, klare Handlungsempfehlungen sowie geballtes Wissen zur Vermeidung derartiger Prüfungen. Mit diesem DAISY-Wissens-Kompass kommen Sie sicher ans Ziel.

  • Die Stufen der Korrekturschleife
  • Wichtige Fakten zu einer individuellen Prüfvereinbarung
  • Mindmap zum Ablaufverfahren einer Wirtschaftlichkeitsprüfung
  • Durchschnittswerte abgerechneter Bema-Leistungen anhand der 100-Fall -Statistik
  • Workshop zur Vermeidung der häufigsten Abrechnungsfehler

Zahnärzte / Zahnärztinnen, Praxismitarbeiter/-innen mit zahnmedizinischen Grundkenntnissen.

Sie haben die Wahl!

Dauer

ca. 4 Stunden

Fortbildungspunkte

5 CME-Punkte

Preis (inkl. MwSt.)

325,00 €
1. Teilnehmer*in
162,50 €
je weitere(r) Teilnehmer*in

Datum Referent Warenkorb
28.06.2023
(Mi)
13:00 – 17:00 Uhr
mit Christian López Quintero
Achtung! Anmeldeschluss ist Mi., 21.06.2023

Achtung! Seminare und Webinare können z. Zt. nicht gemeinsam in den Warenkorb gelegt werden.


Zurück

Die Krone einer perfekten Behandlung ist – die perfekte Abrechnung!