Endodontie-Intensiv
Endo perfekt! Rechnung korrekt?

Eine perfekte endodontologische Behandlung kostet viel Zeit, und Zeit ist Geld, insbesondere bei Versicherten der GKV. Deshalb muss unmittelbar bei Behandlungsbeginn entschieden werden, ob eine richtlinienkonforme Behandlung zu Lasten der GKV möglich ist oder ob es sich um eine komplette Privatbehandlung handelt.

Zuzahlungen auf endodontologische Bema-Leistungen sind nicht erlaubt, allenfalls kann der Zahnarzt selbstständige Zusatzleistungen mit dem GKV-Versicherten vereinbaren. Beherrscht man die Differenzierung zwischen Kassen-, Privat- und Zusatzleistung und ist man in der Lage betriebswirtschaftlich zu kalkulieren, steigen die Chancen auf leistungsgerechte Honorare ganz erheblich.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und Qualität durch die Teilnahme an dieser Fortbildung und steigern Sie so Ihren Praxisgewinn! Denn nur durch ein regelmäßiges Training verfügen auch Sie über ein umfangreiches Abrechnungswissen und sichern sich damit langfristig Ihren Praxiserfolg!

  • Behandlungsrichtlinie in der GKV
  • Sonderverträge zur Qualitätsverbesserung in der GKV
  • Endodontische Leistungen nach dem Bema, der GOZ und der GOÄ
  • Nicht in der GOZ / GOÄ enthaltene Leistungen
  • Wichtige Beschlüsse des Beratungsforums
  • Zuzahlungsverbot bei Versicherten der GKV
  • Vereinbarung einer Privatbehandlung
  • Vereinbarung für „unvorhergesehene Ereignisse“ (Anhang zur Privatvereinbarung)
  • Abweichende Vergütungsvereinbarung gemäß § 2 Absatz 1 und 2 GOZ
  • Selbstständige Zusatzleistungen und nicht vereinbarungsfähige Leistungen im Rahmen einer richtlinienkonformen Wurzelkanalbehandlung
  • Kostenerstattung gemäß § 13 SGB V
  • Workshop zu den GKV-Richtlinien
  • Komplex-Beispiel zu einem klinischen „Endo"-Fall
  • Revision von Wurzelkanalfüllungen
  • Behandlung von Endo-Paro-Läsionen und Wurzelresorptionen, verschiedene Stiftaufbauten, endodontische Behandlungen im Notdienst

u. v. a. m.

Wichtiger Hinweis: Wie immer werden die Themen nach Aktualität ergänzt, angepasst oder wenn notwendig auch geändert.

Zahnärztinnen, Zahnärzte und das gesamte Praxisteam, die eine genaue Differenzierung zwischen Kassen-, Privat- und Zusatzleistung erlernen möchten, um dadurch leistungsgerechte Honorare zu erzielen.

Sie haben die Wahl!

Dauer

ca. 4 Stunden

Fortbildungspunkte

5 CME-Punkte

Preis (inkl. MwSt.)

335,00 €
1. Teilnehmer*in
167,50 €
je weitere(r) Teilnehmer*in

Datum Hinweis Warenkorb
22.11.2024
(Fr)
14:00 – 18:00 Uhr
Achtung! Anmeldeschluss ist Fr., 15.11.2024

Dauer

ca. 4 Stunden
inkl. Übungszeit

Fortbildungspunkte

4 CME-Punkte

Preis (inkl. MwSt.)

295,00 €
1. Teilnehmer*in
147,50 €
je weitere(r) Teilnehmer*in

Verfügbar bzw. Datum Hinweis Warenkorb
jederzeit / überall

Achtung! Seminare und Webinare können z. Zt. nicht gemeinsam in den Warenkorb gelegt werden.


Zurück

Die Krone einer perfekten Behandlung ist – die perfekte Abrechnung!