Zahntechnik Teil 2
Die richtige Berechnung von zahntechnischen Leistungen nach der beb ´97

Bei gleich- und andersartigen Versorgungen

Nachdem im Seminar „Zahntechnik Teil 1“ die Anwendung des BEL für Regelversorgungen (und einige gleichartige Versorgungen) trainiert wurde, steht in diesem Folge-Seminar die beb im Mittelpunkt.

Vergleicht man den Leistungsumfang des BEL mit der beb wird schnell klar, dass die Anforderungen sehr unterschiedlich sind: Im BEL sind nur ca. 155, in der beb dagegen ca. 800 zahntechnische Leistungen beschrieben.

Besonders schwierig ist die Rechnungserstellung bei gleichartigen Versorgungen, weil innerhalb einer Laborrechnung sowohl BEL- als auch beb-Leistungen zur Anwendung kommen. Weil andersartige Versorgungen ausschließlich auf Basis der GOZ abgerechnet werden müssen, orientiert sich die Erstellung von Laborrechnungen gemäß § 9 GOZ an der beb.

Detailgenaue Kenntnisse ermöglichen eine korrekte Berechnung der Laborleistungen und sind die Basis zu Realisierung betriebswirtschaftlich angemessener Honorare.

  • Grundlagen zur Berechnung von Laborleistungen im Rahmen gleich- und andersartiger Versorgungen
  • Neue (!) europäische Medizinprodukteverordnung (MDR), gültig ab dem 26. Mai 2021
  • Korrekte Auftragserteilung an das praxiseigene und/oder das gewerbliche Labor
  • Korrekte Rechnungslegung nach den §§ 9 und 10 der GOZ
  • Laborleistungen richtig kalkulieren
  • Anwendung der beb ´97 nach den Teilen:
    0 Arbeitsvorbereitung / Modellherstellung *
    1 Arbeitsvorbereitung / Individuelle Hilfsmittel *
    2 Festsitzender Zahnersatz
    3 Verbindungselemente
    4 Herausnehmbarer Zahnersatz aus Dental-Legierungen
    5 Metallverbindungen und Oberflächen-Beschichtungen
    6 Herausnehmbarer Zahnersatz aus Kunststoff
    8 Instandsetzung Zahnersatz / Schienen *
    9 Materialien
    * außer kieferorthopädischen Leistungen
  • Moderne Methoden in der Zahntechnik (z. B. CAD/CAM)
    • Konventionelles Verfahren ↔ CAD/CAM-Verfahren
    • Verschiedene Fertigungsstufen / Behandlungsablauf
    • Beispiele zur richtigen Berechnung
  • Zahntechnische Leistungen, die nicht in der beb vorhanden sind
  • Chairside-Leistungen
  • Fallbeispiele zur zahntechnischen Rechnungsstellung
    • mit obligaten und fakultativen beb- und BEL-Leistungen
    • bei gleichartigem, andersartigem und außervertraglichem Zahnersatz
    • bei Kronen und Brücken, kombinierten Versorgungsformen, Suprakonstruktionen
    • bei Wiederherstellungs- und/oder Instandsetzungsmaßnahmen
  • Rechtsprechung u. v. a. m

Wichtiger Hinweis: Wie immer werden die Themen nach Aktualität ergänzt, angepasst oder wenn notwendig auch geändert.

Das gesamte Praxisteam mit Grundkenntnissen in der Zahnersatzabrechnung sowie Zahntechniker, die in einem Praxislabor oder in einem gewerblichen Labor tätig sind.

Achtung: Weil in diesem Seminar gute Kenntnisse der GKV-Vorschriften (u.a. BEL II) vorausgesetzt werden, ist die vorherige Teilnahme am Seminar Zahntechnik Teil 1: „Die richtige Abrechnung von zahntechnischen Leistungen nach dem BEL II“ sehr zu empfehlen.

Datum Hotel Warenkorb
29.09.2021 (Mi) in Dresden Veranstaltungsort
14.10.2021 (Do) in Nürnberg Veranstaltungsort
04.11.2021 (Do) in Berlin Veranstaltungsort
27.11.2021 (Sa) in Köln Veranstaltungsort
03.12.2021 (Fr) in Hannover Veranstaltungsort

 

Auszüge aus der Seminarmappe

Die Krone einer perfekten Behandlung ist – die perfekte Abrechnung!