Gut zu Wissen!

PAR-Behandlung ist und bleibt trotzdem „Kassenleistung“!

Warum das neue GKV-Finanz-Stabilisierungsgesetz keinesfalls „das AUS“ für die erst zum 1.7.2021 eingeführte PAR-Versorgungsstrecke ist? Welches sind die Fakten und was können Sie tun?

Wir haben es hier für Sie zusammengefasst.

Sie nutzen DIE DAISY bereits, wollen aber noch MEHR WISSEN? Oder haben Sie bislang nur von der DAISY gehört und wollen endlich auch mal mitreden? Sie kennen jemanden, der noch ohne DAISY auskommt und wollen Überzeugungsarbeit leisten?
Hier ist Ihre Chance

Wir sind mit dabei! Am 28. und 30. September 2022 findet die virtuelle VDDS Herbstmesse statt. An unserem virtuellen Messestand erwarten Sie attraktive Messeangebote und ein exklusives Kurzwebinar – vorbeischauen lohnt sich also! 😉

Weitere Informationen und kostenlose Anmeldung

Das neue „Elektronische Beantragungs- und Genehmigungsverfahren“ soll Zahnarztpraxen und Krankenkassen bei der Verwaltung entlasten. Um das Verfahren reibungslos in den Praxisalltag zu integrieren, muss einiges beachtet werden.

Erfahren Sie mehr!

Das neue Update 2022/2 ist jetzt für alle Download-Kunden verfügbar! Der CD-Versand ist ebenfalls abgeschlossen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Arbeiten mit Ihrer neuen DAISY! Noch Fragen? Hier geht es zum Support...

BZÄK, PKV und Beihilfe haben eine erneute Verlängerung der Corona-Hygienepauschale abgelehnt.

Die bisher geltende Hygiene-Pauschale (GOÄ-Nr. Ä383 analog) kann nur noch im Zusammenhang mit Behandlungen bis zum 31.03.2022 abgerechnet werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das neue Update 2022/1 ist jetzt für alle Download-Kunden verfügbar! Der CD-Versand erfolgt in Kürze.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Arbeiten mit Ihrer neuen DAISY! Noch Fragen? Hier geht es zum Support...

PKV und Beihilfe haben – trotz der ursprünglich anderslautenden Ankündigung im letzten Beschluss Nr. 47 – einer erneuten Verlängerung der Hygienepauschale zugestimmt.

Die Hygienepauschale kann daher ab dem 01. Januar 2022 als analoge Leistung gemäß § 6 Abs. 1 GOZ nach der GOÄ-Nr. Ä383 [Kutane Testung (z. B. von Pirquet, Moro)] mit einer Punktzahl von 30, analog berechnet werden (zum 2,3fachem Gebührensatz = Gebühr in Höhe von 4,02€, je Sitzung)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit dem neuen DAISY-UPT-Rechner® können Praxen unter Berücksichtigung aller UPT-Abrechnungsbestimmungen und des Grading das zweijährige UPT-Programm präzise planen. Ab sofort ist dieses hilfreiche Tool bei DAISY für Sie verfügbar.

Die Krone einer perfekten Behandlung ist – die perfekte Abrechnung!